Aktivitäten der Jugendfeuerwehr 2023


-      August 2023 

Berufsfeuerwehrtag:

 

 

Von Samstag, 26.08.2023 auf Sonntag, 27.08.2023 fand der alljährliche Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Perach statt.

Das bedeutet die Jugendlichen verbringen 24 Stunden, gemeinsam mit den Betreuern, am Feuerwehrhaus.

In diesen 24 Stunden planten die Jugendwarte, gemeinsam mit den Gruppenführern und Kommandanten, spannende Einsatzübungen, die unter realen Bedingungen einer Berufsfeuerwehr einer Großstadt abgearbeitet werden mussten. Auch die taktischen Entscheidungen wurden von den Jugendlichen getroffen, um auch in die Rolle eines Gruppenführers schlüpfen zu dürfen.

So mussten die jungen Feuerwehrler, im Alter zwischen 12 und 17 Jahren, eine Person, die zwischen zwei Baumstämme eingeklemmt war, retten. Einen Garagenbrand mit einer verletzten Person bewältigen und sogar eine nachgestellte Reanimation nach einem Herzstillstand, gemeinsam mit Vertretern des BRK, meisterten die Jugendlichen.

Des Weiteren wurde am Sonntag eine Abschlussübung im Peracher Ortsgebiet durchgeführt, wo auch die Peracher Bürger neugierig zuschauten wie die Jugendlichen den Verkehrsunfall in der Pergerstraße abarbeiteten.

Hier gab es zwei Verletzte, die in ihren Fahrzeugen eingeklemmt waren und eine Person, die unter Schock den Unfallort verlassen hat. Anschließend wurde eines der Unfallautos, mit dem sogenannten Greifzug, vom Hang zurück auf die Straße gezogen.

Dass aus Übung auch schnell Realität werden kann, stellten die Jugendlichen bei einem starken Regenschauer am Samstagabend fest. Es wurden Straßen verunreinigt und in einen Keller lief etwas Regenwasser. Hierzu wurde zwar die aktive Mannschaft alarmiert aber die Jugendwarte entschieden, gemeinsam mit den Kommandanten, dass diese Einsätze auch von den Jugendlichen abgearbeitet werden können. Somit übernahm die Wachmannschaft des Berufsfeuerwehrtags die Einsätze. Im Anschluss wurde auch noch der Orts- und Außenbereich nach Schäden und Wasserständen kontrolliert.

Auch kam für die Jugendlichen der Spaß nicht zu kurz. Gemeinsam wurde Karten gespielt und Lagerfeuer mit Stockbrot und Würstchen gemacht.

Die Verantwortlichen der Jugendfeuerwehr bedankt sich bei Allen die bei der Mitgestaltung der Einsätze, der Verpflegung und der Betreuung der Jugendlichen geholfen haben, sowie beim BRK für die Teilnahme. 


-      Juli 2023

Jugendfeuerwehrausflug nach München:

 

Am 30.07. brachen die Jugendlichen der Feuerwehr Perach, mit vier 9-Sitzer- Bussen, nach München auf.

Erstes Ziel war der Besucherpark des Flughafens. Nach einer kurzen Pause begann auch schon die Airport-Tour. Nach dem Sicherheitscheck führte die Tour zur ersten Haltestelle… eine der Feuerwachen der Flughafenfeuerwehr. Nach einem intressanten Vortrag eines Feuerwehrlers durften die Jugendlichen das Flugfeldlöschfahrzeug Panther bestaunen und Ihre Fragen an den Maschinisten stellen um genaueres über das Fahrzeug zu erfahren.

Weiter ging es dann mit einer Fahrt über das Rollfeld wobei die Tour-Betreuerin intressante Fakten zum Flughafen erzählte. Vorbei an dem größten Passagierflugzeug der Welt dem Airbus A380, dem Cargo Bereich und der Werkstatt ging es dann zurück zum Besucherpark. Dort gab es eine kleine Brotzeit und die Jugendlichen durften sich am dortigen Museum die Zeit vertreiben.

Es ging anschließend weiter in die Trampolinhalle AirHop wo sich die Feuerwehrler richtig austoben konnten. 

Gegen 16 Uhr starteten wir wieder in Richtung Heimat wo wir im Gasthaus Berger in Reischach noch zum Abendessen einkehrten. 


-      Juli 2023:

Großübung der VG- Jugendfeuerwehren:

 

Am Samstag 08.07.2023 wurden die VG-Jugendfeuerwehren zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Nebengebäudes mit mehreren vermissten Personen alarmiert. Die Jugendfeuerwehr Perach wurde zum suchen und Retten der Vermissten eingesetzt. Hierbei wurden auch unsere Übungs-Atemschutzgeräte zum Einsatz gebracht. Nach auffinden der ersten Person wurde klar, dass das Equipment der Feuerwehr Perach nicht reichte denn es wurde eine Person unter einem PKW aufgefunden. Hierbei unterstützte die Feuerwehr Reischach mit ihrem Rüstwagen und den Hebekissen. Nach weiterer Erkundung wurden drei weiter Personen aufgefunden die nach Belüftung der Halle mit der Trage gerettet werden mussten. Hier mussten die Jugendlichen zusammen helfen da sich die Personen auf einer Erhöhung befanden.

Nachdem die Personen gerettet wurden, durften die Jugendlichen aller Feuerwehren, aufgrund des heißen Wetters noch einige Strahlrohre in Betrieb nehmen um einen Außenangriff zu simulieren.

Anschließend wurde gemeinsam aufgeräumt und am Feuerwehrhaus in Reischach gegrillt.


-      Juni 2023:

Spendenübernahme der Sparkasse:

 

Im zuge der Haussammlung des Feuerwehrvereins, spendete die Sparkasse Altötting-Mühldorf 1500 € für den Verein und auch die Jugendarbeit.

Gemeinsam mit Vertretern der Vorstandschaft (Vorstand Philipp Gesierich und Kassier Andreas Wimmer) nahmen Jugendsprecher Andreas Trenker, Stellv. Jugendsprecherin Nina Wolferseder, zwei Jugendliche (Phillipp Hansbauer und Leon Wolferseder) und die beiden Stellv. Jugendwarte Markus Wimmer und Fuchs Stefan die Spende dankend entgegen.


-      April 2023

Osterfeuerwache an der Pfarrkirche:

 

Heuer durften wir den Pfarrgemeinderat wieder bei der Osterfeier unterstützen. Gemeinsam mit der aktiven Mannschaft bewachen wir, während der Ostermesse, das gesegnete Osterfeuer.


-      April 2023

Jährliches Palmbuschen binden am Feuerwehrhaus:

 

Die Jugendfeuer Perach, wie die Jahre vor Corona, kam auch in diesem Jahr wieder zusammen, um die Palmbuschen für die Bevölkerung zu binden. Insgesamt wurden ca. 115 Stück gebunden, die am Palmsonntag vor der Pfarrkirche Perach an die Bevölkerung verkauft wurden. Der Erlös kommt der Jugendfeuerwehr für Freizeitaktivitäten zugute. 

Aktivitäten der Jugendfeuerwehr 2022

-      Dezember 2022:

Jahresabschluss mit Neuwahlen und Neuaufnahmen:

 

Traditionell findet im Dezember immer der Jahresabschluss der Jugendfeuerwehr Perach statt.

Hier kommen alle Jugendfeuerwehrler zu einer kleinen Weihnachtsfeier mit Punsch, Lebkuchen und Plätzchen zusammen.

Des Weiteren hält Jugendwart Tobias Friedl einen Jahresrückblick, es werden neu gewonnene Jugendfeuerwehrler durch Handschlag des Kommandanten und des Jugendwarts in die Feuerwehr aufgenommen und alle zwei Jahre wird auch ein neuer Jugendsprecher und ein neuer stellvertretender Jugendsprecher gewählt.

Aus der diesjährigen Wahl gingen Andreas Trenker als Jugendsprecher und Nina Wolferseder als stellv. Jugendsprecherin als Sieger hervor.


-      Dezember 2022:

Friedenslichtübergabe in Brughausen:

 

Die Friedenslichtübergabe in Burghausen gehört seit vielen Jahren zum Standardprogramm der Jugendfeuerwehr Perach. Das Friedenslicht aus der Geburtsgrotte in Jerusalem wird in einer besonderen Atmosphäre am Burghauser Stadtplatz, mit einem Festzug, von den Deutschen Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Altötting von den Jugendfeuerwehren aus Österreich übernommen und in der Kirche St.Jakob an die anwesenden in einem Gottesdienst verteilt.

Die Jugendfeuerwehr Perach bringt dieses dann sicher nach Hause und übergibt es am 24.12. in der Kindermette an die Bevölkerung.


-       November 2022:

VG-Funkübung in Reischach:

 

Die verantwortlichen Jugendwarte der VG-Jugendfeuerwehren entschieden bei einer Sitzung, dass es eine Funkübung auf VG-Ebene geben, ähnlich wie bei den aktiven der Wehren, auch für die Jugendwarte geben sollte. Diese fand in diesem Jahr in Reischach statt. Bei verschieden Anfahrtszielen durften sich die Jugendlichen mit dem Funkgerät und der Erkundung beschäftigen. 

Bei einer Brotzeit, Getränken und Ansprachen wurde der Tag dann im Feuerwehrhaus in Reischach beendet.


-      Oktober 2022:

Kreisjugendfeuerwehr-Funkübung in Endlkirchen:

 

Auch in diesem Jahr wurden wir wieder zur Kreisjugendfeuerwehr-Funkübung eingeladen. Dieses Jahr fand das ganze in Endlkirchen statt was für uns als Nachbarfeuerwehr natürlich bedeutet auch teilzunehmen. Über die sogenannte UG-OEL aus Garching wurden wir zu verschieden Stationen geschickt die wir dann vor Ort nach Wasserentnahmestellen, Gebäuden und Auffälligkeiten erkunden mussten.

Nach der Funkübung waren wir noch im Gasthaus Auer auf ein Essen und Getränke eingeladen. Hier wurde der Tag durch die Verantwortlichen der Kreisjugendfeuerwehr nochmal aufgearbeitet.


-      Oktober 2022:

Teilnahme am Leistungsabzeichen Wasser:

 

In diesem Jahr wurde wieder das Leistungsabzeichen „Die Gruppe im Löscheinsatz“ durchgeführt und die Jugendfeuerwehr war natürlich mit Ihren Ü-16jährigen dabei. Sechs Jugendfeuerwehrler (Leon Wolferseder, Nina Wolferseder, Strasser Florian, Andreas Trenker, Leonhard Eder und Friedl Johannes) stellten sich, gemeinsam mit Gruppenführer und Jugendwart Tobias Friedl und Mschinist Josef Kammergruber, dem Wettlauf gegen die Zeit.

Die Gruppe wurde für die saubere Arbeit von den Schiedsrichtern gelobt und das Leistungsabzeichen für bestanden erklärt.


-       August 2022

Berufsfeuerwehrtag:

 

Auch in diesem Jahr fand der Berufsfeuerwehrtag wieder Statt. Das heißt, die Jugendlichen verbringen wie die Berufsfeuerwehr einer Großstadt eine 24 Stunden Schicht mit Feuerwehrdienst.                                                     

Dabei gestalten die Jugendwarte den Tag mit interessanten Einsatzübungen und feuerwehrtechnischer Ausbildung.

Geschlafen und Verpflegt (Abendessen und Frühstück) wird im Feuerwehrhaus. 

Es wurden 7 Einsätze in den Themenfeldern THL- und Löscheinsatz mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden durchgeführt.

Highligt war die, in diesem Jahr erstmalig, durchgeführte Großübung mit den VG- Jugendfeuerwehren aus Reischach, Endlkirchen und Erlbach. Diese fand im Gemeindegebiet Erlbach statt. Hier wurde ein Wohnhausbrand mit angrenzendem Landwirtschaftlichem Gebäude und vermissten Personen angenommen. Die Peracher Jugend wurde mit ihren Übungsgeräten zum retten der vermissten Personen eingeteilt.

Im Anschluss gab es noch eine Einsatznachbesprechung am Erlbacher Feuerwehrhaus, bei der auch die Bürgermeister der VG-Gemeinden eine kurze ansprache hielten. Dann wurde gemeinsam gegrillt und zu Abend gegessen.    


-       Juli 2022:

Kreisjugendübung in Garching:

 

Wir wurden von der Kreisjugendfeuerwehr Altötting zur Großübung nach Garching an der Alz eingeladen.

Diese fand auf auf dem Gelände der Firma Haba-Beton statt. Es wurden mehrere Szenarien angenommen. Die Jugendfeuerwehr Perach wurde bei einem simulierten Brand einer Industriehalle mit vermissten Personen eingesetzt. Gemeinsam mit den Feuerwehren aus der VG (Reischach, Erlbach, Endlkirchen) arbeiteten wir das Szenario ab wobei auch unsere Übungsatemschutzgeräte zum Einsatz kamen. 

Im Anschluss gab es noch Leberkässemmeln und Getränke und die Verantwortlichen der Keisjugendfeuerwehr bedankten sich für die zahlreiche Teilnahme.


-       April 2022:

Jährliches Palmbuschen binden am Feuerwehrhaus:

 

Nach zwei Jahren Pause, konnte sich die Jugendfeuer Perach, wie die Jahre vor Corona, endlich wieder gemeinsam zum Palmbuschen binden am Feuerwehrhaus treffen. Insgesamt wurden ca. 120 Stück gebunden, die am Palmsonntag vor der Pfarrkirche Perach an die Bevölkerung verkauft wurden. Der Erlös kommt der Jugendfeuerwehr für Freizeitaktivitäten zugute. Nach dem Binden wurde noch Pizza bestellt und gemeinsam gegessen.


-      März 2022:

Die Jugendfeuerwehr Perach startet eine Aktion zum Sammeln von Spenden für die Ukraine:

 

Am 24. Februar 2022 begann der Krieg zwischen Russland und der Ukraine. Dieser hatte zur Folge, dass viele Menschen die Ukraine verlassen und in Richtung westen flüchten. 

Gemeinsam mit der Rumänienhilfe in Emmerting und dder Freiwilligen Feuerwehr Emmerting und Reischach entschied sich die Jugendfeuerwehr Perach dazu, die Flüchtlinge mit einer Sammelaktion von Hilfsgütern des täglichen Bedarfs (z.B Decken, Hygieneartikel, Windeln) zu unterstützen. Die Hilfsgüter wurden zum Teil an die in Perach gelandeten Ukraineflüchtlinge und an Menschen an der rumänisch- ukrainischen Grenze verteilt.

Wie erfolgreich diese Aktion war zeigen die Bilder die für sich sprechen.


Freiwillige Feuerwehr Perach 

Schulstraße 2 - 84567 Perach

Telefon: 08670 - 1564

E-Mail: vorstand@ffw-perach.de

Datenschutzverordnung Freiwillige Feuerwehr Perach e.V. zum Download

NOTRUF: 112