Besichtigung der Innstaustufe am 15.04.2015

Besichtigung der Innstaustufe Perach am Mittwoch, den 15.04.2015

 

30 angehörige (aktiv Dienstleistende und Jugendliche) der Freiwilligen Feuerwehr Perach nahmen an einer Besichtigung der Innstaufstufe teil. Neben den technischen Einrichtungen zur Stromgewinnung in einer  Staustufe wurden den Feuerwehrleuten auch die vielen Gefahrenstellen offengelegt. Die Staustufe ist mit einer Brandmeldeanlage ausgerüstet, diese ist auf die Zentrale des Verbund in Töging aufgeschaltet. 

Selbst bei einem Brandfall hat die Feuerwehr keinen Zugang zum Gelände bzw. in das Gebäude. Aufgrund der vielen Gefahrenstellen durch elektrische Spannung, muss auf die Bereitschaft, welche dann die Freischaltungen organisiert bzw. erledigt gewartet werden. 

 

Weiters wurde für den Herbst 2015 eine Übung in der Staustufe besprochen, hier müssen noch genauere Details organisiert werden.


                                  21. Dorffest 2015

21. Dorffest der Freiwilligen Feuerwehr Perach am

14.05.2015, Christi Himmelfahrt (Vatertag)

 

 

Bei idealem Vatertagswetter hielt die Freiwillige Feuerwehr Perach das traditionelle Dorffest auf dem Vorplatz am Feuerwehrhaus ab.

 

Mit Kaffee und Kuchen begann am Nachmittag die Veranstaltung. Viele Peracher holten sich auch Kuchen oder Schmalzgebäck, um daheim Kaffe zu trinken und den von Feuerwehrfrauen gebackenen Kuchen zu verzehren.

 

Im Unterrichtsraum des Sozialgebäudes führte Willi Prandstätter den Notfall – Defibrillator auch LIFEPAK genannt vor. Hier ging auch der Leiter der Wasserwacht Perach auf das richtige Verhalten beim auffinden einer bewusstlosen Person ein.

 

Zwischenzeitlich wurden die Holzkohlegrills angeheizt. Zum einen gab es Steckerl- bzw. geräucherte Fische, zum anderen wurden gegrillte Fleisch- und Wurstwaren angeboten. Trotz der Zubereitung auf mehreren Grills kam es, wegen des großen Andrangs, zu kleineren Wartzeiten.

 

Ideal ist auch der neben dem Feuerwehrhaus gelegene Sportplatz der Grundschule Perach, hier konnten sich die Kinder bei Ballspielen richtig austoben.

 

 

Ab 18:00 Uhr unterhielt Franz Kamhuber die Gäste mit guter Musik und mit dem süffigen Bier wurde bis spät in die Nacht gefeiert. 


                                     Feuerwehrball 2015

Faschingsauftakt in Perach

 

 

Bei gutem Ballbesuch fand am Samstag, den 17.01.2015 der traditionelle Feuerwehrball im Saal des Gasthauses Oberwirt

statt.

 

Feuerwehrvorsitzender Phillip Gesierich hieß die zahlreichen Gäste,

unter ihnen den 1. BGM Georg Eder und die anwesenden Gemeinderäte, sowie die Feuerwehrjugend, die im weiteren Ballverlauf einen einstudierten Tanz aufführten, herzlich willkommen.

 

Das Trio „Mix Royale“ sorgte mit einem bunten Melodienreigen unermüdlich für eine stets gut gefüllte Tanzfläche.

 

Phillip Gesierich spielte unter den anwesenden Ballgästen mit dem bekannten Feuerwehr – BINGO Verzehrgutscheine aus.

 

 

Bis in die frühen Morgenstunden wurde Fleißig das Tanzbein geschwungen.


                Schlittenfahrt am Neujahrstag 2015

Schlittenfahrt der Peracher Feuerwehr am Neujahrstag 2015

 

Kurzfristig, wurde vor kurzem, bei ausgezeichneten Schneeverhält-nissen, beim Anwesen Grabmaier ein Schlittenfahren eingesagt. Etwa 15 junge Feuerwehrangehörige nahmen dieses Angebot war und kamen mit ihren Schlitten nach Berg um auf der Schneepiste die Abhänge hinunterzurauschen. Mit einem Feuerkorb und Glühwein wurde eine Winterlich beeindruckende Atmosphäre geschaffen.


                              Berufsfeuerwehrtag 2014

Am Samstag, den 16. August um 12:00 Uhr startete der fünfte Berufsfeuerwehrtag der Freiwilligen Feuerwehr Perach. 25 Jugendfeuerwehrler machten bis zum Sonntag,

17. August, 12:00 Uhr 24 Stunden lang mit. Wie bei einer Berufsfeuerwehr, mussten sie in ständiger Bereitschaft, den Feuerwehralltag mit Schulungen, Übungen und Arbeiten an den Feuerwehrfahrzeugen bzw. im Feuerwehrgerätehaus meistern.

 

Der erste Einsatz war mit einer Flüssiggasflasche, welche gesichert sowie die Umgebungsatmosphäre mit einem EX-Warngerät kontrolliert werden musste.

Nach einer kurzen Bewegungsfahrt mit den Feuerwehrfahrzeugen stand die Bootsfahrt mit dem neuen Boot der Peracher Wasserwacht an. Hier wurde den jungen Feuerwehrlern die Zusammenarbeit der beiden Hilfsorganisationen näher gebracht. Auch ein kleiner Erste-Hilfe-Kurs stand auf dem Plan.

Nach dem gemeinsamen Abendessen gegen 20:00 Uhr ging es zu einem Übungsalarm nach Pfaffenberg. Unterstützt durch Aktive der Feuerwehr Perach galt es hier den Brand eines Spänehaufens abzulöschen. Gemeinsam wurden Verkehrssicherungsmaßnahmen, eine Löschwasserversorgung sowie der Löschangriff mit vier Strahlrohren und dem Wasserwerfer vom TLF abgearbeitet.

 

Nach dem Aufrüsten der Fahrzeuge stand die verdiente Nachtruhe an. Um 06:00 Uhr morgens dann ein erneuter „Alarm“, mit dem Hinweis: 

leichte Rauchentwicklung und Brandgeruch im Ortsgebiet Innviertel. Innerhalb einer Minute waren alle drei Einsatzfahrzeuge besetzt. Am Einsatzort galt es ein vergessenes Lagerfeuer mit einem Handfeuerlöscher abzulöschen. Mittels WBK (Wärmebildkamera) wurden die Löschmaßnahmen kontrolliert.

 

Nach dem Frühstück und dem Aufräumen des Nachtlagers ging es um 09:00 Uhr nach Hasenberg zu einem weiteren Einsatz.

Die Alarmmeldung lautete: „Waldarbeiterunfall mit eingeklemmter Person zwischen Berg und Hasenberg“. Die erste Herausforderung für die Jugendlichen war das Finden der Einsatzstelle. Mit mehreren Trupps wurde der Wald durchsucht und nach wenigen Minuten war die Einsatzstelle gefunden. Dort stellte sich heraus, dass eine zweite Person an einer schwer zugänglichen Stelle am Hang lag. Beide verletzten Personen wurden aus ihrer misslichen Lage befreit und erstversorgt.

 

Nach dem Aufrüsten und Reinigen der Feuerwehrfahrzeuge wurde gegen 12:00 Uhr der Berufsfeuerwehrtag beendet.

 

Das Resümee der Jugendliche war sehr positiv und somit steht dem Berufsfeuerwehrtag 2016 nichts mehr im Wege. 

 


Radltour der Feuerwehr 2010


Freiwillige Feuerwehr Perach 

Schulstraße 2, 84567 Perach

Telefon: 08670 - 1564

E-Mail: vorstand@ffw-perach.de